Hygienekonzept

Stand: 14.02.2022

Schutz- und Hygienekonzept für die Veranstaltungen (hier als Download)
Auftaktveranstaltung 100 Jahre Schulfarm Insel Scharfenberg und „Scharfenberg erleuchtet“

  • Samstag 12. Februar 2022 | 16:00 – 20:00 Uhr
  • Donnerstag und Freitag, 17. und 18.02.2022 | 17:00 – 19:00 Uhr
  • Samstag 19.02.2022 | 17:00 – 20:00 Uhr

Beschreibung

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Schulfarm Insel Scharfenberg werden verschiedene Veranstaltungen über das Jahr auf der Insel durchgeführt, beginnend mit der Auftaktveranstaltung am 12.02.2022 und der Lichtinstallation „Scharfenberg leuchtet“ vom 17.-19.02.2022. Die auf der Insel befindlichen Internatsgebäude sowie ausgewählte Bäume werden über die o.g. Tage illuminiert. In diesem Zusammenhang werden den Besuchern auch eingeschränkt Speisen und Getränke angeboten.

Verantwortlich für die Veranstaltung ist die Schulfarm Insel Scharfenberg, Schwarzer Weg 103, 13505 Berlin, vertreten durch den Schulleiter Herrn Matthias Völzke. Die Veranstaltung ist bis zu einer Größe von 200 Personen im Innenbereich / 1.000 Personen im Außenbereich nicht genehmigungspflichtig (Stand bis 01.02.2022).

Die Verantwortlichen weisen auf die Geltung der 2G–Bedingungen in geeigneter Weise (durch Hinweise am Eingang und auf den Veranstaltungsankündigungen) hin. Dies gilt insbesondere für die Abstandsregelungen von 1,5m zwischen Besucher*innen auf der gesamten Insel! Dort, wo dieser Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt die Maskenpflicht!

Gefährdungsbeurteilung

Der bis auf Weiteres bestehenden besonderen Gefährdung durch eine SARS-CoV-2-Infektion entsprechend, ist dieses Konzept unter Berücksichtigung des Musterhygieneplans Corona für die Berliner Schulen2 und des Hygienerahmenkonzept für sichere Veranstaltungen erstellt worden. Zudem wird auf die im Bereich der Schulfarm Insel Scharfenberg geltenden Hygieneregeln hingewiesen.

Zugangsvoraussetzungen

Die Veranstaltung findet unter 2G–Hygieneregeln statt, d.h.:

  • In Innenbereichen dürfen sich max. 200, in Außenbereichen max. 1.000 Personen aufhalten
  • Impf- und Genesungsnachweise müssen digital verifizierbar sein. Dies ist durch die CoronaWarn App oder die CovPass App des RKI möglich, ebenso ist dies durch ausgedruckte Zertifikate mit QR-Code möglich.
  • Beim Zutritt zur Insel werden die Nachweise durch Abgleich mit einem amtlichen Ausweisdokument abgeglichen. Falls die Nachweise digital erbracht werden, wird auf eine Dokumentation verzichtet.
  • Zugang zur Veranstaltung ist ausschließlich für geimpfte und genesene Personen möglich.
  • Als vollständig geimpft gilt, wer mit einem von der EU anerkannten Impfstoff geimpft wurde, wobei die letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
  • Als vollständig genesen gilt, wenn der positive PCR-Test mind. 28 Tage (sprich am oder vor dem 15.1.2022) und maximal 6 Monate (sprich am 12.8.2021 oder später) zurückliegt.
  • Ausnahmen: Personen unter 18 Jahren mit negativem Testergebnis und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (wenn ärztlicher Nachweis und negativer PCR-Test am Eingang vorliegen)
  • Die Testpflicht entfällt für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahrsowie für Schüler*innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuches unterliegen.
  • Die Testpflicht entfällt auch für Kinder ab 6 Jahren, die im Rahmen des Kitabesuchs einer regelmäßigen Testung unterliegen.
  • Das Personal muss geimpft/genesen sein oder einen tagesaktuellen Test nachweisen
  • Als Testnachweis gilt ein bei Veranstaltungsende max. 24h alten Schnell- bzw. max. 48h alten PCR-Test
  • Es gilt die Einhaltung der Abstandsregelungen von 1,5m zwischen Besucher*innen (dadurch entfallen die Maskenpflicht).
  • Externe Dienstleister müssen einen Impf- oder Testnachweis am Tag des Arbeitseinsatzes vorlegen
  • alle Dienstleister, welche an der Veranstaltung beteiligt sind, werden bezüglich der Abstand- und Hygieneregeln informiert und geben diese relevanten Informationen ggf. an ihre Beschäftigten weiter

Für das Catering gilt

  • Catering im Außenbereich ist unter 2G-Bedingungen an (Steh-)Tischen und Tresen möglich.

Reinigungs- und Desinfektionsplan

  • Der Reinigungsplan für die benutzten Bereiche folgt den vereinbarten regelmäßigen Reinigungsleistungen in der Schule.

Hygienemaßnahmen

  • Handdesinfektion an den Eingangskontrollen
  • Handdesinfektion auch während der Veranstaltung an mehreren Orten möglich
  • Alle Beschäftigten im Eingangs- und Cateringbereich benötigen folgende Schutzausrüstung: Medizinische Maske und regelmäßige Handdesinfektion

Notwendige Unterweisungen

  • Der Veranstalter informiert vorab alle Besucher und Besucherinnen sowie alle Beschäftigten über die in diesem Konzept enthaltenen Schutzmaßnahmen.
  • Die Verantwortlichen weisen alle Beteiligten an der Veranstaltung auf die Einhaltung des Schutz- und Hygienekonzepts hin.
  • Auf die geltenden 2G – Verhaltensrichtlinien ist mittels Hinweistafeln an den Einund
    Ausgängen und Sanitäranlagen hinzuweisen

Lüftungskonzept

  • Im Bereich der benutzten Innenbereiche (insbesondere das Gewächshaus) und der Sanitäranlagen wird auf ausreichende Lüftung geachtet.

Verschiedenes

Textvorschlag für Hinweisschild am Eingang:

2G – Regel auf der Schulfarm Insel Scharfenberg

Liebe Besucher und Besucherinnen,
bitte beachten Sie dass die heutige Veranstaltung unter 2G-Regeln stattfindet. Eine Teilnahme ist nur mit Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung möglich.

Auf dem Gelände der Schule gilt der Mindestabstand von 1,5m. Ist dieser nicht einzuhalten, besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


Unser ausführliches Schutz- und Hygienekonzept finden Sie im Internet unter
www.100-jahre-scharfenberg.de oder unter diesem QR-Code.