Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Dr. Dietmar Haubfleisch (Universität Paderborn)

Oktober 14 | 19:30

Schulfarm Insel Scharfenberg – ein „demokratischer Schulstaat“ im Berlin der Weimarer Republik

Die Schulfarm Insel Scharfenberg gehörte zu den bedeutendsten Schulversuchen der Weimarer Republik. 1922 auf Initiative des Reformpädagogen Wilhelm Blume (1884-1970) als städtisches Jungeninternat gegründet, wurde sie rasch in breiteren reformpädagogischen Kreisen als beispielhaftes Schul- und Erziehungsexperiment bekannt und berühmt. Dr. Dietmar Haubfleisch (Universität Paderborn) hat die Entstehungs- und Entwicklungsbedingungen der Schulfarm in der Weimarer Republik und danach wissenschaftlich untersucht. Die Ergebnisse seiner Forschungen stellt er der Öffentlichkeit vor. Die Vortragsveranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Schulfarm Insel Scharfenberg mit dem Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel.

Mathematikunterricht der Aufbauschüler (Volksschüler), 1923. Quelle: Landesarchiv Berlin/Bestand Schulfarm Insel Scharfenberg

Humboldt-Bibliothek

Karolinenstr. 19
Berlin, 13507 Deutschland
Google Karte anzeigen